Startseite
  Archiv
  BMI der Stars
  Büchervorstellung
  Hunger???
  WeightInControl
  Thinspiration
  Energiegehalte
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/summervoice

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
20. Dezember 2006: *gääähn*

Frühstück 6.00 Uhr: 1 Kaffee + Milch 0,1%Fett + Süßstoff

Frühstück 12.00 Uhr: 1 Tee + Süßstoff

Mittag 14.00Uhr: 1 vegetarisches Sandwich, 3 Löffel Krautsuppe, 150g Magerquark+Süßstoff, Kaffee

Abendessen 1.00 Uhr: 1 kl. Salat mit Parmesan, 5 Plätzchen

Sport: 40min Radfahren / Hometrainer, 20min Workout / Hanteln

Gewicht: 59,2 kg / 180cm (woher auch immer)

BMI: 18,2

Guten Morgääähn,

tolle Nacht. Alles supi. Gestern bin ich extra 23.00 Uhr  ins Bett weil 5.30Uhr der Wecker klingeln sollte. Es war furchtbar. Ich habe mich zwei Stunden hin und her gewälzt und wußte schon gar nicht mehr wie ich eigentlich liegen soll. Mein Schädel hat gebrummt als hätte ich tagelang nichts getrunken. Dabei hatte ich ja mindestens 2 Liter Wasser gestern. Das ist das erste mal, dass ich wegen Hunger nicht einschlafen konnte. Ich verstehe den Körper nicht. Mal ißt man gar nichts und es geht einem super und gestern habe ich ja eigentlich genügend Füllmasse gegessen, aber mein Körper hat nur genöhlt. Um Eins kam dann mein Freund. Das sind wir erstmal noch eine Stunde Nachts im Dunkel spazieren gegangen. Die Luft war wunderbar frisch und die Straßen komplett leer. Dann haben wir noch eine Gute-Nacht-Zigarette geraucht und Wintertee getrunken und ich habe mir eine Entkrampfungstablette gegen mein Kopfweh eingeworfe. Halb drei waren wir im Bett. Gott sei Dank, konnte ich dann auch endlich in seiner Nähe einschlafen. Er ist so verständnisvoll. Wahnsinn. Nur heute Morgen kam dann der Dank. 5.30 Uhr klingelt der blöde Wecker, er steht auf und macht Frühstück. Mein Kopf fühlte sich an wie eine Großbaustelle. Erstmal auf die Waage. Ich bin bestimmt fünf mal hoch und wieder runter. Die spinnt. zeigt irgenwas zwischen 58,8 und 60kg an und will sich nicht entscheiden. Ich war total gefrustet, hatte hunger wie ein bär und schlechte Laune. Also habe mein Freund und ich uns noch schön gezankt und dann habe ich ihn überredet wieder ins Bett zu gehen. um 8.00Uhr klingelt der Wecker erneut. Kopfweh. 10.Uhr Weckerklingeln. Kopfweh. Jetzt halb zwölf habe ich es endlich geschafft mich aufzuraffen, aber habe natürlich alle Vorlesungen verpaßt. Verdammt. Ich bin ein Punk. Ich will doch endlich mal fit, pünktlich und erfolgreich sein. Aber seit Wochen schlafe ich schrecklich, träume wirres Zeug und fühle mich frühs ganz furchtbar.  Jetzt eben zeigt auch noch diese blöde Waage 200g mehr als gestern an, aber wieso????? Ich habe doch hunger! Ich hoffe dass nächstes Jahr alles besser wird, wenn ich endlich aus dieser WG ausgezogen bin. Ich brauche meine Ruhe, ich brauche mich, ich will mich wiederfinden.

~summervoice

 

 

20.12.06 12:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung